Anlaufstelle
HomeImpressum
Aufgaben

Die Anlaufstelle wurde auf Vorschlag des Runden Tisches Heimerziehung in den 50er und 60er Jahren eingerichtet.

Sie sollte insbesondere folgende Aufgaben erfüllen:

  1. Information: Über die Homepage, den Newsletter und einen postalischen Infobrief informiert die Anlaufstelle Betroffene wie sonstig interessierte Personen über die Entwicklungen zu den Vorschlägen des Runden Tisches und die Vorschläge selbst.
  2. Erstberatung von Betroffenen, die sich bei der Anlaufstelle melden, sowie die
    Information über bereits bestehende Unterstützungsmöglichkeiten.
  3. Vorbereitung, Durchführung und Organisation eines Treffens der Mitglieder des Runden Tisches Heimerziehung im Sommer 2011 zum Austausch über die bisherige Umsetzung der Vorschläge.
  4. Sonstige und allgemeine Beratungen und Information zur Thematik »Heimerziehung in den 50er und 60er Jahren«

nach oben drucken